What is it here ?

Hey! 
Dieses Blog ist über zwei Studentinen, die aus Russland nach Luxemburg gekommen sind, um hier weiter zu studieren. Ich bin Bachelor für Germanistik und Olga für Linguistik (Englisch). An diesem Programm kann jeder Student unserer Universität teilnehmen! Man muss nur Fremdsprachen kennen und aktiv sein!

Wir machen im Moment unser Meister für angewandte Sprachwissenschaft und Fremdsprachenunterricht an der Staatlichen Derzhavin-Universität Tambov. Jetzt haben wir im Rahmen unseres Studiums einen Forschungsaufenthalt an der University of Luxembourg für 10 Monate und sind eigentlich gespannt.. Alles, was wir erleben, können Sie hier finden
P.S. Jede Woche - neuer Artikel! Nicht verschlafen!

 

Wochenfoto: Internship in European Parliament


 

 


Miss me?

 

 

Hey, liebe Freunde!

Habt ihr mein Blog vermisst?

Ich bitte um Verzeihung, dass ich so lange nichts geschrieben habe. Zuerst gab es einfach keine Zeit wegen der Prüfungen. Dann kamen die Ferien, die ich wirklich aktiv verbrachte. Und jetzt kommt ein neues Semester und es ist wieder die Zeit für mein Blog!

Zuerst muss ich euch kurz alles erzählen, was während dieser Zeit passiert ist.

Read More 1 Comments

Eine Nebenwirkung der mehrsprachigen Atmosphäre

Was ist „die Multikulturalität“ und „die Mehrsprachigkeit“? Wer und wann bestimmt man, ob man „genug multikulturell“ oder „mehrsprachig“ ist? Eine Person ist multikulturell, wenn sie mehrere Kulturen anfasst, aufweist. Und mehrsprachig – wenn man mehrere Sprachen sprechen kann. „Das ist ja einfach!“ – sagt ihr. Aber wie drücken sich diese Begriffe im Alltagsleben so einer multikulturellen Person aus? Ich glaube, ich beginne es langsam zu verstehen.

 

Ich würde mich noch nicht als multikulturelle Person bestimmen, aber ich versuche diese Person irgendwann zu werden. Und ich möchte euch gern ein Bespiel erzählen. In dem Fach Stadying and Teaching in Multilingual Universities sollten wir eine Seite unseres Konspektes in irgendwelchem Fach analysieren, wo wir in verschiedenen Sprachen nachschrieben. Dann suchte ich mein Heft für Chinesisch aus und bemerkte, dass mein Konspekt eigentlich Viersprachig ist! Mit zwei Sprachen ist es ganz klar: Chinesisch – weil das Chinesisch Unterricht war, Englisch – weil die Lektorin in Englisch unterrichtet. Aber warum auch Russisch und Deutsch? Ja, Russisch ist meine Muttersprache, aber während des Chinesisch Unterrichtes sprechen wir Russisch und auch Deutsch gar nicht! 

Read More 0 Comments

Das Europäische Parlament und erste Prüfungsergebnisse

Am Montag fand VIII EAFT (European Association for Terminology) Terminology Summit in Europäischen Parlament statt. Und wir beide mit einigen unseren Mitstudenten wurden eingeschrieben! Man musste nur einfach Wunsch haben und persönliche Dateien angeben – und voila - wir sind da! Die Atmosphäre war gar nicht so streng, wie wir es erwarteten, aber doch sehr seriös. Wir haben leider alle Hände voll zu tun und konnten das ganze Programm des Gipfels nicht besuchen… Was wir aber gehört haben, war unserer Fachrichtung nah – also, die Terminologie und die Fragen bei ihrer Übersetzung. Die Sprachen des Gipfels waren Englisch und Französisch, es gab auch eine Möglichkeit extra Kopfhörer zu holen und die Übersetzung in andere europäische Sprache damit hören. Über der Rednerbühne gab es ein Paar kleines Fensterchen, wo die Dolmetscherinnen saßen. Sie hatten auch Kopfhörer und übersetzten alles synchronisch. Ich hab mich richtig bewundert, wie genau und professionell sie sind! Das war super Vorbild für mich)))

Read More 1 Comments

O, Privet! MOLOKO!

Am Anfang der Woche hat uns nicht so angenehme Nachricht erwartet – unsere Chinesisch Lehrerin Frau Chang Hong muss leider uns verlassen ((( Aber! Sie hat uns die neue Lehrerin vorgestellt, und Frau Yu Wen ist auch sehr freundlich und gut)) Wir haben ein gemeinsames Foto gemacht. Leider fehlten einige in unserer Gruppe, aber Claude war so erfindungsreich und hat die Namen an dem Tafel geschrieben, damit die Abwesenden doch mit uns bleiben! 

Read More 1 Comments

Wolkenmensa und meine Pastell-Entdeckung

Der heutige Bericht wird wahrscheinlich nicht so lang sein, weil wir uns in dieser Woche kopfüber ins Studium stürzen..- wir haben aber doch was erlebt!

Read More 1 Comments